Leitungsrohre in einem Industriebetrieb

Fernwärme

Umweltfreundliche Energie für Unternehmen

Komfortabel und umweltverträglich

Egal, ob Sie die Wärme zum Heizen Ihrer Büroräume oder Ihrer Produktionsstätten nutzen: Mit einem Anschluss an unser Fernwärmenetz leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Energiewende. Denn in unseren hocheffizienten Blockheizkraftwerken wird die Wärme mittels Kraft-Wärme-Kopplung erzeugt - umweltschonend, sicher und preisgünstig.

Wir betreiben zudem einfache Heizwerke, die nur Wärme erzeugen. So ist jederzeit eine zuverlässige Versorgung sichergestellt. 

Ihre Vorteile

Keine Investitionen

Für Fernwärme benötigen Sie keine Heizanlage. Das bedeutet: keine hohen Investitionskosten und keine Kosten für Pflege und Wartung.

Platzsparend

Ohne eine Heizanlage bleibt Ihnen auch mehr Platz - Ihre Betriebsfläche können Sie sinnvoller nutzen.

Umweltfreundlich

Bei der gleichzeitigen Gewinnung von Strom und Wärme wird der eingesetzte Brennstoff besonders effizient genutzt.

Was Sie auch noch wissen sollten

So funktioniert Fernwärme

Herkömmliche Kraftwerke wandeln Erdgas in Strom um. Dabei entsteht automatisch Wärme. Ein BHKW nutzt diese Abwärme, speichert sie in großen Wassertanks und leitet sie in das Fernwärmenetz ein. Über dieses wird die Heizenergie direkt in die Häuser transportiert und dort über Übergabestationen in die Zentralheizungen eingespeist. 

Hoher Wirkungsgrad

Mit der gleichzeitigen Erzeugung von Strom und Wärme lässt sich der eingesetzte Brennstoff viel effizienter nutzen. So erreicht ein BHKW einen Wirkungsgrad von bis zu 90 Prozent. Das heißt: 90 Prozent der eingesetzten Energie werden in Strom und Nutzwärme umgesetzt.

Zum Vergleich: Der Verbrennungsmotor eines neuen PKW erreicht einen Wirkungsgrad von rund 40 Prozent. Bei einem Kohlekraftwerk sind es nur 30 bis 36 Prozent.

CO2-neutrale Versorgung

Das Klima schützen und die Versorgung sicherstellen – das sind die zentralen Ziele der Stadtwerke Norderstedt. Unsere Blockheizkraftwerke spielen dabei eine wichtige Rolle. Mit ihnen setzen wir auf eine effiziente und CO2-reduzierte Energieerzeugung. Als Brennstoff kommt zu 100 % Erdgas zum Einsatz.

Die CO2-Emissionen liegen bei rund 200 g pro kWh. Diesen CO2-Ausstoß bilanzieren wir nach den Richtlinien des international gültigen "Greenhouse Gas Protocols" und investieren in Kompensationszertifikate.

Anschluss möglich?

Unsere Fernwärmenetze erstrecken sich in Inseln über weite Teile des Stadtgebietes. Ob auch Sie an unsere Wärmenetze angeschlossen werden können, teilen wir Ihnen gerne mit. Sind Sie bereits an eines unserer Fernwärmenetze angeschlossen oder planen dies für die Zukunft, so finden Sie hier unsere Vertragsbedingungen.

Anschlussbedingungen an das Fernwärmenetz

Technische Anschlussbedingungen

Verordnung über allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Fernwärme (AVBFernwärmeV)

Bescheinigung über die energetische Bewertung der Fernwärme nach FW 309-1

Sie haben Fragen oder benötigen ein individuelles Angebot?

Unser Geschäftskund:innenvertrieb ist gern für Sie da.