Energiemanagementsystem nach ISO 50001

Die Stadtwerke Norderstedt leisten mit ihrem Energiemanagementsystem nach ISO 50001 ihren Beitrag zur Steigerung der Energieeffizienz. Bundesweites Ziel ist die Reduzierung des Primärenergieverbrauchs um 20 Prozent bis 2020, um 50 Prozent bis zum Jahr 2050 im Vergleich zu 2008. Mit der internationalen Norm ISO 50001 wurden 2011 Standards für ein Energiemanagementsystem aufgestellt. Die Implementierung in Unternehmen und Organisationen ist freiwillig.

Seit 2015 sind die Stadtwerke Norderstedt nach DIN ISO 50001 zertifiziert.

Energetische Maßnahmen

Im Rahmen ihres Energiemanagements setzen die Stadtwerke Norderstedt verschiedene Maßnahmen, u.a. zur energetischen Sanierung um.

KSI: Energetische Sanierung der Innenbeleuchtung der Stadtwerke Norderstedt

Förderkennzeichen:     
03 K01094

Laufzeit:                            
01.02.2015 – 31.01.2016

Beschreibung und Ziele:
In den Gebäudeteilen Tiefgaragen, Werkstätten und Lagerhallen wird die bestehende Beleuchtung gegen hocheffiziente LED-Leuchten ausgetauscht. Zusätzlich werden Lichtsteuerungsanlagen installiert. Durch die installierten Präsenzmelder wird hierbei eine unnötige Beleuchtung verhindert. Zusätzlich wird der Lichteinfall der natürlichen Beleuchtung (durch Fenster und Oberlichter) gemessen und in der Folge nur die zusätzlich benötigte Lichtmenge von der LED-Beleuchtung zur Verfügung gestellt.

Es werden 197 Lichtpunkte der Beleuchtungsanlagen saniert. Der Stromverbrauch soll um 72 Prozent und die CO2-Emission um 850 Tonnen in 20 Jahren reduziert werden.

geplanter Beginngeplantes Endeabgeschlossen
9/201512/20151/2016