IT-Systemelektroniker/in

-Für das Ausbildungsjahr 2019 sind die Ausbildungsplätze bereits vergeben -

Ausbildungsablauf

Als IT-Systemelektroniker/-in analysierst du u. a. den Kommunikationsbedarf und erstellst Konzepte. Du beschaffst und installierst Geräte, IT Komponenten sowie die Stromversorgung samt deren Software. Ebenfalls nimmst du Systeme in Betrieb und dokumentierst Projekte. Der Einsatz erfolgt in den unterschiedlichsten technischen Bereichen und Vermittlungsstellen der Stadtwerke Norderstedt sowie wilhelm.tel GmbH. Hierzu gehören u. a. die Abteilungen Planung und Entwicklung, Feldtechnik und Glasfasertechnik. Du lernst verschiedene Verkabelungstechniken sowie den kompletten Weg vom Kunden über diverse Vermittlungsstellen bis zum Internet Uplink kennen. Zu Beginn deiner Berufsausbildung werden dir Grundkenntnisse in der Metallverarbeitung und Elektroinstallation sowie der Feinelektronik vermittelt. Den Aufbau von Anlagensteuerungen mit Digitaltechnik realisieren wir mit SPS-Steuerungen. Danach kommen Grundlagen der Netzwerktechnik bis hin zur Programmierung hinzu. Danach werden die erlernten Fähigkeiten in der Praxis umgesetzt. Gemeinsam mit den Meistern und Facharbeitern arbeitest du in den technischen Anlagen. Hier vertiefst du dein theoretisch vermitteltes Wissen und arbeitest zunehmend selbstständiger. Während dieser Zeit nimmst du immer wieder an Aufbaulehrgängen in unseren Ausbildungswerkstätten teil.

Ausbildungsdauer

Die Berufsausbildung für die IT-Systemelektroniker/-innen beträgt drei Jahre.

Berufsschule

Der Berufsschulunterricht erfolgt an den Beruflichen Schulen des Kreises Pinneberg, Langelohe 4, Elmshorn.

Einstellungsvoraussetzungen

Für die Berufsausbildung der IT-Systemelektroniker/-innen sollten neben Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit, Freude am eigenverantwortlichen Arbeiten und technischem Verständnis mindestens ein guter Realschul- oder vergleichbarer bzw. aufbauender Schulabschluss mitgebracht werden.

Arbeitszeit und Urlaub

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Unsere Auszubildenden erhalten 30 Tage Urlaub im Jahr.

Ausbildungsvergütung (ab 01.03.2018)

1. Ausbildungsjahr    968,26 Euro
2. Ausbildungsjahr 1.018,20 Euro
3. Ausbildungsjahr 1.064,02 Euro
4. Ausbildungsjahr 1.127,59 Euro

Nach der Ausbildung

Im Rahmen der stetigen Entwicklungen auf dem Gebiet der IT und Elektrotechnik hast du die Chance, dich zum/zur Industriemeister/-in, Techniker/-in oder durch ein Studium zum/zur Ingenieur/-in weiterzubilden.