Warnung vor Betrügern

Stadtwerke Norderstedt warnen vor falschen Mitarbeitern und falschen Informationen.

Im Internet und in der Werbung buhlen viele Strom- und Gasanbieter mit Lockangeboten um die Gunst der Kunden. Dabei scheint einigen jedes Mittel recht zu sein, um den Kunden vom Abschluss eines neuen Vertrags zu überzeugen. Gerade zum Jahresbeginn, wenn die Abrechnung der Verbräuche des Vorjahres ansteht, befassen sich viele Haushalte mit einem möglichen Anbieter-oder Tarifwechsel. Leider gibt es in diesem Zusammenhang auch immer wieder Fälle, in denen diese Situation unter Vortäuschung falscher Tatsachen ausgenutzt wird, sich Zugang zum Haushalt zu verschaffen.

Die Stadtwerke Norderstedt weisen darauf hin, dass sie grundsätzlich keine Kundenbesuche ohne vorherige Terminabsprache machen und keine Verträge an der Haustür abschließen und raten allen Kunden, sich kritisch und vorsichtig bei derartigen Situationen oder Angeboten zu verhalten.

So erkennen Sie einen Mitarbeiter der Stadtwerke Norderstedt:

1.      Mitarbeiter der Stadtwerke Norderstedt machen keine Hausbesuche ohne vorher vereinbarten Termin.

2.      Mitarbeiter der Stadtwerke Norderstedt haben immer einen Dienstausweis mit Lichtbild bei sich.

3.      Die Stadtwerke Norderstedt schließen grundsätzlich keine Verträge an der Haustür ab.

Wer unsicher ist, ob es sich um einen Mitarbeiter des örtlichen Energieversorgers handelt, sollte den Zutritt verweigern und sich mit den Stadtwerken Norderstedt in Verbindung setzen. Wer sich bedroht fühlt, sollte zudem nicht zögern, die Polizei einzuschalten.

Außerdem sind alle Norderstedterinnen und Norderstedter immer herzlich eingeladen, das ServiceCenter in der Rathausallee 31 zu besuchen und sich in einem persönlichen Gespräch von unseren Mitarbeitern beraten zu lassen.