im Vordergrund sieht man zwei klatschende Hände, im Hintergund unscharf weitere klatschende Personen

Ausgezeichnet!

... für Qualität und Engagement

Auszeichnungen

Wir engagieren uns täglich für ein gutes Leben in unserer Stadt. Unsere Leidenschaft treibt uns an, uns stetig weiterzuentwickeln. Wir wagen dabei auch Neues, um die besten Lösungen für unsere Kund:innen zu finden. Zahlreiche Auszeichnungen und Siegel machen dieses Engagement nach außen hin sichtbar. Sie sind für uns eine Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Und sie zeigen Ihnen, dass Sie bei den Stadtwerken Norderstedt in den besten Händen sind!

mehr zum ADFC

Fahrradfreundliche:r Arbeitgeber:in

Seit 2017 vergibt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) die neue EU-weite Zertifizierung "Fahrradfreundlicher Arbeitgeber". Wir haben das begehrte Siegel in silber erhalten, welches uns als ressourcensparendes und mitarbeiter:innenfreundliches Unternehmen auszeichnet.

mehr zum ADFC

alle Infos zum Siegel

Gütesiegel für betriebliche Berufsausbildung

Bei uns bekommst du eine erstklassige Ausbildung, für die wir schon mehrfach ausgezeichnet worden sind: Die IHK Lübeck hat uns den "Ausbildungsaward" verliehen. Und seit 2019 tragen wir Deutschlands Gütesiegel für die betriebliche Ausbildung: "Best Place to learn".

alle Infos zum Siegel

zu unseren CO2 Berichten

Klimaneutrales Unternehmen

Wir bilanzieren unsere CO2-Emissionen nach den Richtlinien des international gültigen Greenhouse Gas Protocols und stellen diese durch Investitionen in Kompensationszertifikate neutral. Die klimaneutrale Versorgung der Stadt Norderstedt ist ein wichtiger Schritt in Richtung des für 2040 gesteckten Ziels, Nullemissionsstadt zu werden. Daher übernehmen wir auch die Verantwortung für die von uns gelieferte und in den Haushalten verbrauchte Energie. Wir finden, lokal handeln und gleichzeitig global denken ist der richtige Weg, Norderstedt klimaneutral zu versorgen. Denn wenn die Emissionen in der Atmosphäre an der Stadtgrenze nicht Halt machen, warum sollten wir es bei unserem Engagement tun. Wir investieren daher in Projekte des Verified Carbon Standard – dem weltweit am weitesten verbreiteten Programm zur freiwilligen Reduzierung von Treibhausgasen.

zu unseren CO2 Berichten

Klimaneutrales Erdgas

Seit Oktober 2015, parallel zur Einführung unseres Tarifs FairWatt Gas, bilanzieren wir unsere CO2-Emissionen für den Bereich der Gasversorgung. Dabei sind – wie beim Strom – die Belieferung und der Verbrauch unserer Kund:innen natürlich bereits berücksichtigt.

Energiemanagementsystem nach ISO 50001

Mit unserem Energiemanagementsystem leisten wir einen Beitrag zur Steigerung der Energieeffizienz und damit zur Erreichung des bundesweiten Ziels, den Primärenergieverbrauch bis 2050 um 50 Prozent im Vergleich zu den Werten aus 2008 zu reduzieren. Dazu setzen wir verschiedene Maßnahmen, u.a. zur energetischen Sanierung um. So haben wir z.B. in unseren Tiefgaragen, Werkstätten und Lagerhallen die bestehende Beleuchtung gegen hocheffiziente LED-Leuchten ausgetauscht und eine Lichtsteuerungsanlage installiert. So wollen wir den Stromverbrauch in 20 Jahren um 72 Prozent und die CO2-Emission um 850 Tonnen in 20 Jahren reduzieren.

TÜV Zertifikat TuWatt Ökostrom

Wir haben es blau auf weiß: Unser Ökostromtarif TuWatt erhält, vom TÜV NORD zertifiziert, seinen Strom vollständig aus Anlagen regenerativer Stromerzeugung. Wer sich für den Tarif entscheidet, leistet aber noch weit mehr für die Nachhaltigkeit in Norderstedt. Das Besondere an TuWatt ist, dass unsere Kund:innen nicht nur 100 Prozent Ökostrom beziehen, sondern damit aktiv nachhaltige Projekte hier in Norderstedt unterstützen und so ihren Beitrag dazu leisten, Norderstedt auch noch für die kommenden Generationen als lebens- und liebenswerte Stadt zu erhalten.

TuWatt Windstrom aus Schleswig-Holstein

TuWatt ist seit Januar 2021 zu 100 Prozent Windstrom aus Schleswig-Holstein. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für die Region und für Norderstedt. TuWatt Ökostrom entsteht in Windkraftanlagen, deren Förderzeitraum abgelaufen ist und die durch die Vermarktung des Windstroms an lokale Versorgungsunternehmen wie uns weiter betrieben werden.