Norderstedter Stadtpark-See mit Brücke

Detailansicht

zum gewählten Beitrag

Ukraine
Veröffentlicht

Telefonate aus dem wilhelm.tel Festnetz in die Ukraine kostenfrei

Die aktuelle Situation in der Ukraine führt dazu, dass viele Menschen den Kontakt untereinander nur unter erheblich erschwerten Bedingungen aufrechterhalten können oder er völlig abbricht. Das Telefongespräch ist eine wichtige und persönliche Verbindung auch über größere Entfernungen. Um einen kleinen Beitrag zu leisten, den Menschen diesen Kontakt zu ermöglichen, sind alle Anrufe aus dem Festnetz von willy.tel und wilhelm.tel in das Ukrainische Fest- und Mobilfunknetz ab sofort kostenfrei.

Norderstedts Oberbürgermeisterin Elke Christina Roeder sagt: „Wir alle blicken mit Schrecken und großer Betroffenheit auf das, was gerade in der Ukraine passiert. Wir alle sind bereit zu helfen – so wie es jetzt auch unsere Stadtwerke Norderstedt tun. Den Menschen aus Norderstedt, die Familie und Freunde im Kriegsgebiet haben, zu ermöglichen, kostenfrei den telefonischen Kontakt zu denjenigen zu halten, die ihnen am Herzen liegen, ist eine Hilfe im besten menschlichen Sinne.“