Norderstedter Stadtpark-See mit Brücke

Detailansicht

zum gewählten Beitrag

Wärme
Veröffentlicht

BioGas – die Alternative von den Stadtwerken Norderstedt

Wärmepumpen helfen, die Abhängigkeiten von fossilen Energieträgern zu reduzieren. Doch nicht überall sind sie baulich bzw. wirtschaftlich einsetzbar. Seit 1. Juli 2022 bieten die Stadtwerke Norderstedt eine Alternative.

Seit 1. Juli 2022 gelten die Vorgaben des verpflichtenden, regenerativen Anteils bei Neubau oder Sanierung einer Gasheizung. Mindestens 15 Prozent des jährlichen Wärmebedarfes sind durch Erneuerbare Energien zu decken, wie z.B. Solarthermie. Bei Installation eine Wärmepumpe gilt dies nicht. Bei Eigentümern älterer Immobilien können sowohl bauliche wie finanzielle Gründe gegen beide Alternativen, Solarthermieanlage oder Wärmepumpe, sprechen. Diesen Hausherren bieten die Stadtwerke Norderstedt seit 1. Juli mit dem neuen Tarif BioGas eine Lösung, wie der Bedarf an fossilen Brennstoffen trotzdem reduziert werden kann. Der Biogas-Anteil erfüllt alle Vorgaben, ist mit einer Grundlaufzeit von nur einem Monat sehr flexibel und kostet pro Jahr nur rund 8 Prozent mehr als ein rein fossiler Gastarif.

www.stadtwerke-norderstedt.de